Etta James - At Last

Artikel-Nr.:  40013
Etta James -  At Last - Bild 1
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: sofort ab Lager)
26,00 EUR
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
25,48 EUR bei Zahlung per Vorkasse
(2% Skonto)
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
  • Beschreibung
Argo LPS 4003 - HQ-Vinyl-LP
Es ist, als wolle der Titel "At Last" vorspiegeln, dass Etta James im Jahre 1961 bereits alle Hoch- und Tiefpunkte ihres Lebens durchschritten hätte – die großen Bühnen im Drogenrausch, das Aus in der Szene, die miesen Jobs in heruntergekommenen Kaschemmen und das glanzvolle Comeback mit geerdeter Stimme in Montreux, gefolgt von der Amerika-Tournee mit den Rolling Stones. Tatsächlich versteht sich "At Last" als kräftiges Motto der Starter-LP einer Sängerin, die ihrer Gospel-Jugend frisch entwachsen, erste verheißungsvolle Single-Songs aufgelegt hatte.
Zwei dieser Nummern, das bittersüße "All I Could Do Was Cry" und das loungetaugliche "Trust In Me" punkteten prompt sowohl in den R&B-Charts als auch in den Pop-Listen. Doch auch heiterer Candy-Rock ’n’ Roll ("Tough Mary"), blümeranter Schmacht-Song ("Girl Of My Dreams") und feinster Balladen-Stoff ("Stormy Weather") pflegen sich in den abwechslungsreichen Mainstream-Mix ein. Verschmitzt umrahmt der zeittypische, dezent ausgebreitete Hintergrund aus Streicherflausch und Chorsängern die sorgfältige Auswahl von Stücken, die sich zwischen Rhythm & Blues, Soul und Jazz-Standard eingerichtet haben. Am Ende steht so ein zeitlos rundes und buntes Longplay am Anfang der langen James-Diskografie.

Aufnahme: Januar - Oktober 1960
Produktion: ?Leonard und Phil Chess

"At Last!" - ?Etta James (voc); Riley Hampton (arr) & Riley Hampton Orchestra