Jefferson Airplane - Volunteers

Artikel-Nr.:  40621
Jefferson Airplane -  Volunteers - Bild 1
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: sofort ab Lager)
28,00 EUR
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
27,44 EUR bei Zahlung per Vorkasse
(2% Skonto)
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
  • Beschreibung
RCA LSP-4238 - HQ-Vinyl-LP
»Jefferson Airplane ist ein Schiff«, schrieb das Magazin Rolling Stone, »das seine Passagiere zu den revolutionären Phantasien ihrer eigenen Gehirne trägt.« Hätte die Truppe derartig wohl formulierte Psycho-Analysen in ihre Texte gegossen, wäre sie wohl nie so steil in den Orbit der psychedelischen Acid-Rock Szene geschossen. Mehr noch: Als selbsternannte Vollstrecker von Chaos und Anarchie törnten sie ihre Fans mit klingenden Sex-Allegorien, Drogen-Lyrik und Umsturz-Songs an. Ab 1966 mit einem lukrativen Vertrag bei RCA-Victor ausgestattet, drückte die Band gegen die Zensur der Plattenbosse "Volunteers" zur Veröffentlichung durch und brachte damit die vielleicht beste Aufnahme ihrer Frühphase auf den Markt.
Weniger drastisch als ihre Texte ist die Musik der Rock-Rebellen. Die Köpfe der Combo Marty Balin und Paul Kantner, die der kalifornischen Folk-Szene entsprungen waren, setzten auf melodiösen und rhythmisch verdichteten Rock und mehrstimmigen Gesang. Noch immer erstaunt die stilistische Bandbreite der Hippie-Ästhetik, die sich von bodenständigen Country-Klängen ("The Farm") bis zur elektronisch verfremdeten Collage ("Meadowlands") erstreckt.

Aufnahme: 1969 von Richie Schmitt und Joe Lopes
Produktion: Wally Heider und Al Schmitt

RCA LSP-4238