Joan Armatrading - Same

Artikel-Nr.:  40006
Joan Armatrading -  Same - Bild 1
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 3-7 Tage)
28,00 EUR
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
27,44 EUR bei Zahlung per Vorkasse
(2% Skonto)
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
  • Beschreibung
A&M SP 3228 - HQ-Vinyl-LP
Ein gelungenes Speakers Corner Vinyl-Reissue.

"Where are all the voices gone?" muß sich mancher fragen, der in der bizarren musikalischen Landschaft aus Video-Clips und Techno nach den mild duftenden Blüten Ausschau hält und dabei nicht so recht fündig wird. Doch was macht das schon, solange wir das Urgestein noch erfühlen oder schon in unseren audiophilen Schatztruhen bewahren dürfen. Gerade diese Musik von damals ist heute, nachdem viele Pop-Formationen das tiefe Tal der elektronischen Effekthascherei durchschritten und in den 90ern das Ideal des unplugged sounds wiederentdeckt haben, hochaktuell. Hier gibt es wirklich alles, was zum Hausrat der grundsoliden Songtradition zählt: sehr viel naturgegebener Gesang, kultivierter Gitarrensound, ein wenig Steel-Guitar und eine Prise Wurlitzer-Orgel. Mit dieser Schallplattenaufnahme von 1976 gelang Joan Armatrading der Start zu einer steilen Karriere, die noch immer andauert – vielleicht deshalb, weil sie in all den Jahren ihrem urwüchsigen Stil treu geblieben ist. Für die Teens und Twens ist dieses Album ein guter Weg, die soften und rockigen Balladen aus der Zeit zu entdecken, als Papi noch die lange Haarpracht und die Nickelbrille trug. Für die älteren ist es eine Wiederbegegnung mit der Zeit, als Musik noch mit der Hand gemacht wurde.

Aufnahme: 1976 in den Olympic Studios, London von Glyn Johns / Produktion: Glyn Johns

Joan Armatrading" – Joan Armatrading (g,voc); Jimmy Jewell (sax); Peter Wood (org, p, keyb); Bryn Haworth (g, man); Graham Lyle, Jerry Donahue (g); Dave Markee (b); Tony Carr (dr), u.a.

A&M SP 3228