Patti Smith - Horses

Artikel-Nr.:  40014
Patti Smith -  Horses - Bild 1
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 3-7 Tage)
28,00 EUR
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
27,44 EUR bei Zahlung per Vorkasse
(2% Skonto)
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
  • Beschreibung
Arista AL-4066 - HQ-Vinyl-LP
Patti Smith, »die erste publizierende Dichterin, die ihre Poesie komplett zu Rock´n Roll gemacht hat und experimentelle Rockfans in das verbotene Kino ihrer halluzinierenden Phantasie lockte« (New York Times), startete als Quereinsteigerin. Anfangs begleitete Lenny Kaye ihre Autoren-Lesungen auf der Gitarre, Starfotograf Robert Mapplethorpe steuerte Geld für die Underground-Kultsingle "Hey Joe" bei. Ermutigt vom Erfolg lieferte Smith 1975 "Horses", ein Album, auf dem sie Rock-Riffs und Sprachrhythmen zum punkig-trashigem Klanggemisch verschmilzt. Die Szene war elektrisiert, fabulierte vom »besten Garagensound der 70er Jahre« ("Creem") und mutmaßte, Smith habe den »Stoff von Rimbaud, Burroughs, Dylan und Velvet Underground auf eine heiße Spritze gezogen und unter die Haut gedrückt« ("Sounds"). In späteren Produktionen, die als sentimentale und selbstverliebte Ergüsse abgetan wurden, konnte die Rock-Lyrikerin an die metallisch harte und ungeschönte Sprache von "Horses" nicht anknüpfen. Somit bleibt diese Platte das beeindruckende Einzelstück einer singenden Visionärin des Rock´n Roll.

Aufnahme: Januar 1975 in den Electric Ladyland Studios, New York City, von Bernie Kirsh
Produktion: John Cale

Arista AL-4066