Tony Bennett At Carnegie Hall

Artikel-Nr.:  40850
Tony Bennett At Carnegie Hall - Bild 1
Hersteller: Acoustic Sounds
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: sofort ab Lager)
73,99 EUR
inkl. MwSt.
und zzgl. Versand
Stück
72,51 EUR bei Zahlung per Vorkasse
(2% Skonto)
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
  • Beschreibung
AS AAPP 823 - HQ-Doppel-LP im Klappcover

"Tony Bennett At Carnegie Hall" - Tony Bennett (voc) & das Ralph Sharon Orchestra

Hier ist sie, die Live-Doppel-LP, mit der Zauberkünstler Tony Bennett unauslöschliche Erinnerungen schuf! "Tony Bennett At Carnegie Hall" ist das Tony Bennett Album, das sich jeder Bennett-Fan oder auch derjenige, der seine Musik erst kürzlich kennengelernt hat, anschaffen sollte. Und man wird es nirgends besser hören oder präsentiert sehen als mit dieser herausragenden Wiederauflage von Analogue Productions und Quality Record Pressings!
Wir haben "Tony Bennett At Carnegie Hall" bei dieser Neuauflage eine Luxusbehandlung angedeihen lassen. Angefangen bei dem erstklassigen Mastering durch Ryan Smith bei Sterling Sound von den originalen analogen Bändern. Dann der Fertigungsprozess durch Gary Salstrom und seiner Truppe bei Quality Record Pressings, wo mit die besten LPs der Welt gepresst werden. Aber da hört es noch nicht auf: Wir haben die originalen Studio-Fotoaufnahmen aufgearbeitet und weitere hinzugefügt, die Sony Music unseren Grafikern zur Verfügung gestellt hat. Zuguterletzt haben wir das Ganze mit einer besonders exklusiven Verpackung nach alter Schule versehen, bestehend aus von Hand mit dem bedruckten Deckblatt aus mattglänzendem Papier beklebtem Karton, an der typischen Falzung erkennbar, hergestellt von Stoughton Printing!
Ursprünglich 1962 aufgenommen ist "Tony Bennett At Carnegie Hall" ein Vermächtnis von Bennetts lebendigen stimmlichen Fähigkeiten, schreibt allmusic.com. Unterstützt vom Ralph Sharon Orchester geht Bennett weit über sein Standardrepertoire hinaus.
Neben Standards wie "I Left My Heart In San Francisco" und "Just in Time“ gelang es Bennett, großartige Medleys zusammen zu stellen wie "(I Like New York in June) How About You/April in Paris", die im Augenblick ihrer Aufführung gewissermaßen automatisch zu den seinen werden. Insgesamt befinden sich dreißig Stücke auf dem Album. Besonders bemerkenswert ist die Klarheit der Konzertaufnahme. Gäbe es nicht den enormen Applaus des Publikums, möchte man schwören, dass Bennett jedes Stück im Studio aufgenommen hätte. Ein Meisterstück!



AS AAPP 823