• Schnelle Lieferung
  • Zufriedenheitsgarantie
  • Geprüfte Manufakturarbeit
  • Seit 1997

Was bringt Waschen wirklich?

"Nicht nur sauber sondern rein!"

Vielleicht denkst Du, eine Schallplattenwäsche soll die sichtbaren Verunreinigungen wie Flusen, Fingerabdrücke, Haare, Staub usw.  entfernen. Das ist natürlich richtig, aber: Viel bedeutender ist die Entfernung der nicht sichtbaren Verunreinigung der Schallplatte.

Weiterlesen »

Einmal nass immer nass ?

In den 70 er Jahren kam es auf: Das nasse Abspielen von Schallplatten.  Man legte zusammen mit dem Tonarm einen Nassreinigungsarm auf die Platte. Dieser hatte an seiner Unterseite eine kleine Bürste, die lose Verschmutzungen von der Platte im Bereich der Tonabnahme entfernte. Gleichzeitig wurde eine Flüssigkeit aufgetragen, so dass die Abtastnadel in einem Flüssigkeitsfilm ihre Arbeit verrichtete. Das war clever, denn Störgeräusche wurden dadurch erheblich verringert und die Abtastnadel blieb sauber. Dass die Wiedergabe dabei etwas matt und dumpfer wird, konnte man mit den damaligen Plattenspielern aber kaum wahrnehmen.

Weiterlesen »